Skip to main content

Italian Dressing Rezept

Italian Dressing
Italian Dressing

Italian Dressing @iStockphoto/Muenz

Bringe mit unserem tollen Italian Dressing ein bisschen Italien auf deinen Tisch! Mit diesem Dressing setzt du den feinen, aber leckeren Akzent in deinem Salat. Das frische Dressing passt zu fast allen Salaten und eignet sich hervorragend, um beim Essen einen Hauch von Urlaubsfeeling zu erzeugen.

Zubereitung von Italian Dressing

In einer kleinen Schüssel rührst Du zunächst Essig, Öl; Senf, Salz, Pfeffer und den Zucker zusammen. Achte darauf, dass sich alles gleichmäßig verteilt. Nun ziehst Du den Knoblauch sauber ab und schneidest ihn in kleine Stücke. Anschließend wäschst Du sowohl den Oregano als auch das Basilikum ordentlich ab und schüttelst ihn vorsichtig trocknen. Alternativ kannst Du ihn auch vorsichtig abtupfen. Schneide den Oregano und das Basilikum in ebenso feine Stücke wie den Knoblauch zuvor.

Jetzt gibs Du den Oregano, das Basilikum und den Knoblauch in die Schüssel und rührst nochmal gut um. Achte auch hier darauf, dass sich alles gleichmäßig verteilt, damit Du am Ende einen tollen Geschmack hast.

Alternative zum Essig:
Essig ist nicht jedermanns Geschmack. Mit einem kleinen Trick kannst Du ihn jedoch ersetzen und der Salatsauce noch eine besondere Note verleihen. Wenn Du noch einen kleinen Rest Rotwein hast, dann kannst Du den Essig einfach austauschen.

Koche den Wein zusammen mit etwas braunem Zucker auf die Hälfte oder ein Drittel ein. Anschließend gibst du den eingekochten Wein in ein Glas mit Schraubverschluss (wichtig ist, dass das Glas wirklich luftdicht schließt!) und stellst über Nacht in den Kühlschrank.
Mit dem eingekochten Wein kannst Du jetzt den Essig im Rezept ersetzen.

In diesem Sinne: Guten Appetit!

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
3 EL Rotweinessig
5 EL Olivenöl
1 TL Senf (körnig)
½ TL Zucker
1 Knoblauchzehe
2 Stängel Oregano
2 Stängel Basilikum

Top Artikel in Dip und Dressing Rezepte